Erhöhung des Semesterbeitrags

Das Studentenwerk Münster hat zum kommenden Wintersemester eine Erhöhung des Sozialbeitrages um 12 € beschlossen. Dies teilten die beiden studentischen Vertreter im Verwaltungsrat des Studentenwerks dem Studierendenparlament mit. Die Gründe für die Erhöhung lägen vor allem in teuren Investitionen, zum Beispiel dem neuen Wohnheim an der Boeselagerstraße, welche die Liquidität des Studentenwerks stark verschlechtert hätten.

Das Studentenwerk hat einige Maßnahmen getroffen, die zur Besserung der Lage führen werden. Diese sind unter anderem die Schließung des externen Catering, die Kündigung des Bistros Technologiehof und eine starke Preiserhöhung für Nicht-Studierende im Bistro Coerdehof.

Allerdings gibt es noch weitere Baustellen, die das Studentenwerk unverzüglich angehen muss. Seehotel und Café Relax am Aasee, die alles andere als Studierende zur Zielgruppe haben, laufen schon seit Jahren defizitär und werden daher quersubventioniert receta medica para viagra. Unsere Position ist klar: Angebote nicht für Studierende darf es vom Studentenwerk nur geben, wenn sie Geld für Mensen und Wohnheime abwerfen!

Deshalb fordern wir die neue Geschäftsführung auf, die Probleme sofort anzugehen und nach Lösungen zu suchen, die den Interessen der Studierenden entsprechen.

Lukas H.
Über Lukas H. (31 Artikel)
Hi, ich bin Lukas, studiere seit 2015 Politik & Recht und kümmere mich neben anderem Engagement bei der Juso-HSG um die Administration dieser Website.