Hast du schon gewählt??

Heute ist die letzte Möglichkeit sein Kreuzchen noch auf die Stimmzettel zu setzen! Ab 16 Uhr werden die Wahlurnen geschlossen. Die Stimmauszählung beginnt direkt im Anschluss um 17 Uhr. Noch nicht gewählt? Dann aber schnell! 🙂

Anleitung:

1. Nach einem Tisch mit zwei Menschen und vielen bunten Zetteln Ausschau halten: Denn hier stehen die Urnen, wo du deine Stimme abgeben kannst. Die Menschen sind Wahlhelfer*innen, die dir noch einmal erklären wie gewählt wird und insgesamt aufpassen, dass alles korrekt abläuft. Du findest die Urnen an allen zentralen Einrichtungen der Uni – Mensen, Bibliotheken, große Hörsäle.

2. Lichtbildausweis und Matrikelnummer parat haben: Mit deiner Matrikelnummer kontrollieren die Wahlhelfer*innen, ob du für die Wahlen zugelassen bist und wenn ja, an welchen du teilnehmen darfst. Am besten also den Studierendenausweis dabei haben!

3. Kreuzchen abgeben: Du bekommst drei unterschiedliche Stimmzettel bzw. manche Studierende auch vier.

  • Ein Stimmzettel ist für die Wahl deiner Fachschaftsvertretung (FSV). Das sind die Menschen, die später deinen Fachschaftsrat – also die „Fachschaft“ wählen, die auch die O-Wochen organisiert oder der Dozent*innenschaft deine studentischen Interessen kommuniziert. Informiere dich am besten über die FSV-Wahlen über die Homepage oder die Facebook-Seite deiner Fachschaft. Wenn nur eine einzige Liste zur Wahl aufgestellt ist und dir die antretenden Kandidat*innen nicht zusagen, hast du die Möglichkeit auf dem Wahlzettel eine Person zur Wahl vorzuschlagen.
  • Ein anderer Stimmzettel wiederum ist für die Wahlen zum Studierendenparlament (StuPa). Hier bitten wir um deine Unterstützung und dein Vertrauen. Wir möchten uns gerne im Studierendenparlament und im AStA, der von diesem Gremium gewählt wird, für dich und deine Interesse einsetzen. Unsere Positionen findest du in diesem Wahlprogramm, die Hauptthemen habe wir für dich aber auch hier zusammengestellt. Welche Kandidat*innen von uns du wählen kannst, sind für dich hier zusammengestellt. Wähle die Liste 7 für eine sozialere, gerechte und solidarische Hochschule!
  • Als ein Zusatz in diesem Jahr kannst du auch über die Einführung des Kultursemestertickets entscheiden. In dieser sogenannten Urabstimmung wird entschieden werden, ob sich der Semesterbeitrag um knapp 3 € erhöht, damit du in viele verschiedene kulturelle Einrichtungen – darunter Theater, Museen, Kino – umsonst oder stark vergünstigt reinkommen kannst. Im Endeffekt wirst du, wenn die Abstimmung positiv ausgeht, mit einem einzigen Besuch einer kulturellen Einrichtung diesen Betrag schon wieder zurück in deiner Tasche haben können. Die Juso-Hochschulgruppe hat selber die Angebote für dich mitverhandelt und das beste aus dem Möglichem herausgeholt. Schau dir hier das Angebot gerne einmal an.

Die Wahlen der Ausländischen Studierendenvertretung (ASV) finden auch zeitgleich statt. Ob du zu dieser Wahl berechtigt bist, schauen für dich die Wahlhelfer*innen direkt nach. Die Kandidat*innen werden aufgeteilt nach Kontinenten gewählt.

Bitte genau auf die Anweisungen der Wahlhelfer*innen achten, damit deine Wahl später nicht als ungültig gilt.

4. Ab in die Urne damit: Alle Stimmzettel in der vorgesehen gefaltenen Form wirfst du in die Urne und hast erfolgreich an den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft teilgenommen! Damit hast du zugleich auch ein Signal gesetzt, dass die Studierendenschaft durchaus Wert auf ihr demokratisches Mitbestimmungsrecht legt 😉

Immer noch Fragen? Dann schreib uns gerne auf Facebook an. Wir versuchen sofort zu reagieren.

Lukas H.
Über Lukas H. (35 Artikel)
Hi, ich bin Lukas, studiere seit 2015 Politik & Recht und kümmere mich neben anderem Engagement bei der Juso-HSG um die Administration dieser Website.