Das Kultursemesterticket kommt!

Ein Bericht aus der 1. Sitzung des 57. Studierendenparlaments am 15.12.2014

Endlich war es soweit! Am Montag, den 15. Dezember fand die allererste Sitzung des 57. Studierendenparlaments statt. Unsere sechs neu gewählten Parlamentarier*innen, die alle ihre Wahl angenommen hatten, nahmen an dieser Sitzung vollzählig teil.

Die erste inhaltliche Entscheidung, die wir im Studierendenparlament getroffen haben, betraf das Kultursemesterticket. Mit der Änderung der Beitragsordnung auf eine Erhöhung um 3,30€ des Semesterbeitrages ist gleichzeitg auch seine Einführung im Sommersemester 2015 beschlossen. Damit befolgte das StuPa den Willen der Studierendenschaft, die sich in der Urabstimmung mit einer überwältigen Mehrheit von 87% für das Kultursemesterticket entschieden hatten. Dies betrachten wir als eine Bestätigung für die Arbeit die wir im AStA geleistet haben. Mit dem Kultur-SeTi erhalten die Studierenden der Uni Münster nun die Möglichkeit umsonst oder zusätzlich zum Studierendenrabatt noch einmal vergünstigt kulturelle Veranstaltungen zu besuchen. Auf diese Weise ist es finanziell leichter kulturelle Angebote außerhalb der Hochschule wahrzunehmen. Im Studierendenparlament möchten wir weiterhin wichtige Impulse für ein besseres studentisches Leben und Studium an der Uni Münster setzen.

Es standen aber auch viele organisatorische Entscheidungen auf dem Plan, die die Arbeit des StuPa selbst betrafen. Dazu gehörte auch die Verabschiedung einer Geschäftsodnung (GO), die wichtige Fragen wie die Abstimmungsverfahren im StuPa oder den Umgang mit Anträgen an die Verfasste Studierendenschaft regelt. An der neuen Geschäftsordnung hatten Mitglieder unserer Liste maßgeblich mitgearbeitet. Sie wurde erfolgreich verabschiedet.

Zentral waren auch die Wahlen verschiedener Posten wie die der Präsident*innen. Aus unserer Fraktion wurde Simon Qiu zum stellvertretenden Präsidenten gewählt. Jana Schwarzer von CampusGrün ist die Präsidentin geworden und des Weiteren ist Amelie Troschel vom RCDS zur stellvertretenden Präsidentin gewählt worden. Außerdem wurden die StuPa-Ausschüsse neu besetzt. Aus der Juso-Hochschulgruppe arbeiten folgende Personen in den neuen Ausschüssen nun mit:

Haushaltsausschuss

  • als ordentliche Mitglieder: Joris Niggemeier und Lisa Fürst
  • als stellvertretende Mitglieder: Nils Bienzeisler und Anna Hullermann

Vergabeausschuss

  • als ordentliches Mitglied: Lukas Jerg
  • als stellvertretendes Mitglied: David Busse

Reformausschuss

  • als ordentliche Mitglieder: Anna Hullermann und Johannes Jacob
  • als stellvertretende Mitglieder: Marcel Brodhof und Stefan Bracke

Semesterticketausschuss

  • als ordentliches Mitglied: Marieke Reiffs
  • als stellvertretendes Mitglied: Şeyma Özdemir

Herausgeber*innengremium

  • als ordentliches Mitglied: Janis Fifka
  • als stellvertretendes Mitglied: Julian Muhs
Lukas H.
Über Lukas H. (32 Artikel)
Hi, ich bin Lukas, studiere seit 2015 Politik & Recht und kümmere mich neben anderem Engagement bei der Juso-HSG um die Administration dieser Website.