Was wir tun

Wir als Juso-Hochschulgruppe setzen uns seit langem engagiert für die Interessen der Studierenden an der Universität Münster ein.  Dabei kämpfen wir vor allem für eine solidarische, ausfinanzierte, demokratische und gerechte Hochschule.

Um unsere Positionen voran zu bringen engagieren wir uns in den verschiedenen Hochschulgremien, beteiligen uns an Demos und organisieren Veranstaltungen und Aktionen zu vielfachen hochschulpolitischen Themen in Münster.

So bilden wir gemeinsam mit CampusGrün (CG) den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), stellen dort einen Vorsitzenden und sind mit mehreren Referent*innen in den verschiedenen Referaten tätig. Auch im Studierendenparlament (StuPa) setzen wir uns als zweitstärkste Fraktion für die Belange der Studierenden ein und haben darüber hinaus Vertreter*innen in den Ausschüssen des Studierendenparlaments.

Aber nicht nur in der verfassten Studierendenschaft selbst setzen wir uns für unsere Positionen ein, sondern engagieren uns auch in anderen Gremien auf Hochschulebene. So treten wir unter anderem jedes Jahr für die Senatswahlen an und stellen dadurch seit Jahren studentische Vertreter*innen im Senat. Auch im Verwaltungsrat des Studierendenwerkes, dem obersten Kontrollorgan des Studierendenwerkes, ist ein Mitglied der Juso-HSG als studentischer Vertreter entsendet.

Auch innerhalb des Verbandes der Juso-Hochschulgruppen sind wir aktiv und fahren mit einer Delegation zu den jeweiligen Landes- und Bundeskoordinierungstreffen, um auch dort die Positionen aus Münster zu vertreten. Um die Ausgestaltung der Positionen der Juso-Hochschulgruppen insgesamt an die Bundes- und Landespolitik weiterzugeben, sind wir auch im Bundesvorstand und in der Landeskoordination NRW mit jeweils einem Mitglied aktiv.

Wie ihr seht, gibt es viele verschiedene Bereiche, sowohl an der Hochschule, als auch innerhalb des Juso Hochschulgruppen Verbandes sich zu engagieren. Wir als Juso Hochschulgruppe übernehmen dabei viele Aufgaben und setzen uns so engagiert für die Interessen der Studierenden der Universität Münster ein.