Weg mit Wilhelm!? Der Abschlussbericht des Senats zum Uni-Namen in der Diskussion

Über den Namensgeber unserer Universität, Kaiser Wilhelm II., gab es in der Vergangenheit viele Diskussionen und die Auseinandersetzung geht weiter. Als „überaus militaristisch und nationalistisch, antislawisch und geradezu obsessiv antisemitisch“ bezeichnet nun die Arbeitsgruppe des Uni-Senats Wilhelm II. in ihrem Abschlussbericht. Der Bericht wurde dem Senat am 27. Mai vorgelegt, der dann ein Maßnahmenpaket beschlossen hat, um die Diskussion um den Namensgebaer anzustoßen. Dazu sollen unteranderem Diskussionsformate und Aufklärungstafeln zählen.
Wie die Diskussion um den Uni-Namen weitergeht, um welche Maßnahmen es nun konkret geht und wie eine Umbenennung der Universität ablaufen könnte, diskutieren wir bei ihrem öffentlichen Plenum – am Mittwoch um 19 Uhr auf Zoom!

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 19 Uhr zu einem digitalen Plenum bei Zoom! Hier kannst Du uns in gemütlicher Atmosphäre kennen lernen und in die Hochschulpolitik reinschnuppern.

Da wir uns gerade wegen COVID-19 nicht physisch treffen können, machen wir Videokonferenzen bei „Zoom“.

Füll das untenstehende Kontaktformular aus, dann erhälst Du die Zugangsdaten automatisch per Mail zugeschickt.