Liam D

Ich bin Liam, studiere Politik und Wirtschaft und organisiere den Wahlkampf der Juso-Hochschulgruppe Münster mit.

Liam D

Unser Wahlprogramm kurz und knapp

Hier findet ihr unser Wahlprogramm 2018 kurz und bündig zusammengefasst! Du willst unser ausführliches Programm lesen? Dann schau mal hier: 10 Projekte für ein offenes, soziales und modernes Studium in Münster

10 PROJEKTE FÜR EIN SOZIALES, OFFENES UND MODERNES STUDIUM IN MÜNSTER – Unser Wahlprogramm zur StuPa-Wahl 2018

Unser Wahlprogramm 2018 Vom 4. bis zum 8. Juni habt ihr die Möglichkeit, über eure Umgebung mitzubestimmen. In dieser Zeit könnt ihr wieder die Gremien der Studierendenschaft und der Universität wählen. Wir als Juso-Hochschulgruppe möchten wieder stark in den Studi-Gremien für euch vertreten sein, um für eine offene und moderne Universität zu kämpfen! Eine moderne …

10 PROJEKTE FÜR EIN SOZIALES, OFFENES UND MODERNES STUDIUM IN MÜNSTER – Unser Wahlprogramm zur StuPa-Wahl 2018 Weiterlesen »

Kennenlernabend der Juso-Hochschulgruppe

Wie kann ich mein Umfeld mitgestalten? Wo kann ich mich einbringen? Was bedeutet es, für eine gerechte und moderne Uni einzustehen? Diese Fragen möchten wir von der Juso-Hochschulgruppe mit Dir diskutieren! In entspannter und lockerer Atmosphäre quatschen wir darüber, wofür die Juso-Hochschulgruppe steht, was für Projekte gerade laufen und wie die Mitgestaltung einer progressiven und …

Kennenlernabend der Juso-Hochschulgruppe Weiterlesen »

Bericht zur 5.Sitzung des 60. Studierendenparlaments

Das Studierendenparlament, mit Ausnahme einiger RCDS-Parlamentarier*innen, kam schnell darüber überein, dass Anwesenheitspflichten auch weiterhin verboten gehören und zu diesem Zwecke ein Beschluss im Interesse aller Studierenden gefasst werden müsse: „Das Studierendenparlament der Universität Münster spricht sich gegen die von der aktuellen Wissenschaftsministerin angeregte Regelung zur Wiederermöglichung von Anwesenheitspflichten in klassischen Seminaren aus.“ , heißt es …

Bericht zur 5.Sitzung des 60. Studierendenparlaments Weiterlesen »

Pressemitteilung zum StuPa-Beschluss gegen Studiengebühren

Auf Initiative der Juso-Hochschulgruppe hat das Studierendenparlament der Uni Münster am Montag einen Beschluss zu den von der NRW-Landesregierung geplanten Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer*innen verabschiedet. Im Beschluss heißt es wörtlich: „Das Studierendenparlament spricht sich gegen die von der neuen NRW-Landesregierung geplanten Studiengebühren für Studierende aus Nicht-EU-Ländern aus. (…) Das Rektorat und der Senat der Universität werden aufgefordert, …

Pressemitteilung zum StuPa-Beschluss gegen Studiengebühren Weiterlesen »

Bericht der konstituierenden Sitzung des 60. Studierendenparlaments

Traditionell begann die Sitzung mit der Wahl eines neuen Präsidiums. Wir freuen uns sehr darüber, dass Charlotte mit 23 Ja-Stimmen ins Präsidium gewählt wurde und uns, wie letzte Legislatur, als stellvertretende Präsidentin vertreten wird. Ihr zu Seite steht Michael Kubitschek (LHG) als stellvertretender Präsident, sowie Philipp Schiller vom RCDS als Präsident. Weiterhin stand die Wahl …

Bericht der konstituierenden Sitzung des 60. Studierendenparlaments Weiterlesen »

Semestermaut stoppen – Pressemitteilung zu den heutigen Entwicklungen

Zur heute verkündeten Einigung bei den Koalitionsverhandlungen zwischen der CDU und der FDP, Studiengebühren für Studierende aus dem Nicht-EU-Ausland einzuführen, erklärt Charlotte Sonneborn, Listenkoordinatorin der Juso-Hochschulgruppe Münster:   „Wir als Juso-Hochschulgruppe Münster stellen uns vehement gegen jede Form von Studiengebühren. Dabei unterscheiden wir nicht zwischen Gebühren für deutsche Staatsbürger*innen, EU-Ausländer*innen oder Studierende aus dem Nicht-EU-Ausland. …

Semestermaut stoppen – Pressemitteilung zu den heutigen Entwicklungen Weiterlesen »

Büchermarkt gegen das Vergessen

Juso-Hochschulgruppe und Jusos Münster veranstalteten Bücherflohmarkt gegen das Vergessen   Am 10. Mai veranstalteten die Juso-Hochschulgruppe und die Jusos Münster auf dem Schlossplatz einen Bücherflohmarkt gegen das Vergessen. In ganz Deutschland brannten am 10. Mai 1933 Bücher von Autoren wie Erich Maria Remarque, Kurt Tucholsky, Berthold Brecht und vielen weiteren. Organisiert vom „Nationalsozialistischen Deutschen Studentenbund“ …

Büchermarkt gegen das Vergessen Weiterlesen »